BSC REUTH  -   Herzlich willkommen

auf den Internetseiten ( www.bsc-reuth.de bzw. www.bogen.team) des Bogensportclubs Reuth (BSC Reuth).
 

Einladung

zum Annafestturnier

in Forcheim-Reuth

am 01.08.2020

 

Die Bogenschützen des BSC Reuth laden herzlich ein, zum internationalen, rekordberechtigten Scheibennadelturnier WA720.

Ausschreibung und Anmeldung

 

 

 

 

Reuther Bogenschützen erfolgreich bei der Bezirksmeisterschaft

 

Bei der am Sonntag (01.12.19) ausgetragenen oberfränkischen Meisterschaft im Bogenschießen hat der BSC Reuth wieder zahlreiche Erfolge erzielt. Ausrichter SV Frankonia Neuses schaffte es in kürzester Zeit und mit hohem Aufwand, in der Turnhalle Realschule Forchheim, die Meisterschaft des Schützenbezirks Oberfranken zu ermöglichen. Für alle teilnehmenden Schützen hatten sich diese Anstrengungen aber gelohnt. Nach einem fairen, 10-stündigen Wettkampf wurden in den verschiedenen Bogen- und Altersklassen insgesamt 24 oberfränkische Meister gekürt.


Die erfolgreichen Schützen des BSC Reuth: Jakob Hetz (1. Platz,Recurve Herren), Jonas Fleißgarten (1. Platz, Recurve Schüler A) , Lukas Oester (3. Platz, Recurve Schüler A), Alina Fiedler (2. Platz, Recurve Schüler B w), Judith Römer (1. Platz, Recurve Jugend w), Martin Endrizzi (1. Platz, Compound Herren), Peter Tröger (3. Platz, Compound Herren), Matthias Wagner (3. Platz, Compound Master), Christian Reutter (1. Platz, Blankbogen Herren), Dominik Meister (2. Platz, Blankbogen Herren), Carola Michl, (3. Platz, Recurve Juniorinnen)
Komplettiert wurde das tolle Ergebnis durch 3 Mannschafts-Titel:
Recurve Schüler A (Fleißgarten, Oester, Kannheisner), Recurve Jugend (Römer, Ruf, Michel), Compound Herren (Endrizzi, Tröger, Wagner)

 

 

Reuther Bogenschützen starten erfolgreich in die Hallensaison

Am 10.11.2019 wurden im benachbarten Breitengüßbach die Gaumeisterschaften der Bogenschützen des Schützengaues Oberfranken West ausgetragen. Der BSC Reuth war mit 22 Schützinnen und Schützen der teilnehmerstärkste Verein im gesamten Gau.

 

Bereits am Vormittag sicherte sich Jakob Hetz (Herren Recurve) mit 571 Ringen den Titel, den 3. Platz erreichte in dieser Klasse mit 498 Ringen Jan Wüstner. Einen Doppelerfolg feierten die Compound-Herren: 1. Martin Endrizzi mit 578 Ringen, 2. Peter Tröger mit 575 Ringen. Einen 3fachen Triumph lieferten die Blankbogen-Herren des BSC Reuth. Hier siegte Christian Reutter mit 502 Ringen, gefolgt von Dominik Meister mit 462 Ringen und Christian Wolf mit 440 Ringen. Weitere Podestplätze gingen an Matthias Wagner (3. Platz Compound Herren Master) und Judith Erlwein ( Damen Recurve).

Am Nachmittag konnten die Reuther Damen in der Masterklasse ebenfalls mit einem 3fachen Erfolg auf sich aufmerksam machen. Der 1. Platz ging an Heidi Hopfengärtner mit 527 Ringen, gefolgt von Ute Hetz mit 519 Ringen und Monika Endrizzi mit 518 Ringen.

Auch die Reuther Nachwuchsförderung zeigte erste Erfolge, Gaumeistertitel sicherten sich Jonas Fleißgarten mit 493 Ringen in der Schülerklasse A, Carola Michl mit 418 Ringen in der Klasse der Juniorinnen und Alina Fiedler in der Schülerklasse B weiblich. Livia Kannheisner wurde Vizemeisterin in der Schülerklasse A weiblich. Für die Reuther Nachwuchschüzten gab es außerdem noch dreimal dritte Plätze:  Lukas Oester in der Schülerklasse A, Leonhard Michel  in der Jugendklasse und Judith Römer in der Jugendklasse weiblich.

 

Peter Tröger Deutscher Meister im Feld beim DBSV

Mit starken Leistungen in den Disziplinen "Feld" und "Wald" des DBSV erkämpfte sich der Schütze vom BSC Reuth den Titel in der Compundklasse Herren im Feld und einen herausragenden zweiten Platz im Wald.

Mit 401 Ringen lies er beim Wettkampf "Feld", der vom BSC Rabenstein-Chemnitz ausgerichtet wurde, die Konkurrenz deutlich hinter sich. Klaus Zametzer, der in der Klasse "Herren Ü55 Recurve" startete, erzielte einen soliden 4. Platz.

Der BSC Reuth gratuliert recht herzlich zu den tollen Leistungen.

 

Peter Tröger bester Reuther bei den Deutschen Meisterschaften in der Halle

Wie bereits in den vergangenen Jahren, nahmen auch 2019 Athleten des BSC Reuth an den Deutschen Meisterschaften im Bogenschießen teil. Bei dem wichtigsten nationalen Wettkampf im Bogensport, der vom  08.03.2019 bis 10.03.2019 in Biberach an der Riß statt fand, vertraten Peter Tröger, Judith Römer und Jakob Hetz den BSC Reuth würdig.

Peter Tröger erzielte dabei einen herausragenden 5. Platz. Mit starken 578 Ringen in der Qualifikationsrunde zog er ohne Probleme in das Finale der Compound Herren ein. In die im K.O. System ausgetragene Finalrunde, startete er optimal und konnte sich im Achtelfinale souverän durchsetzen. Im anschließenden Viertelfinale musste er sich jedoch dem späteren Vizemeister knapp geschlagen geben.  Judith Römer und Jakob Hetz sicherten sich mit 518 und 557 Ringen solide Plätze im Mittelfeld ihrer Altersklassen.

 

Titelgewinn bei den Bayerischen Meisterschaften in der Halle

Judith Römer knüpft bei dem Wettkampf in Augsburg mit Platz eins in der Jugendklasse an ihre starken Leistungen der Vorsaison an. Mit herausragenden 541 Ringen konnte sie erneut die Konkurrenz hinter sich lassen. Durch ihr starkes Egebnis wird Judith auch das Limit für die Deutschen Meisterschaften erreicht haben. Ebenfalls wird Jakob Hetz den BSC Reuth bei den Wettkämpfen in Wiesbaden vertreten. Er erzielte in der Herrenklasse mit 571 Ringen Platz 4. Auch Ute Hetz konnte sich in der Damen Masterklasse mit zwei starke Durchgängen und 533 Ringe Platz 4 sichern. Bis zur Veröffentlichung der Limitzahlen für die Deutschen Meisterschaften muss sie jedoch noch um die Teilnahme zittern.

Rückblickend waren die Bayerischen Meisterschaften in Augsburg ein voller Erfolg für die Starter des BSC Reuth.

 

 

Judith Römer überragend! Platz 3 für die junge Athletin auf den Deutschen Meisterschaften

Wir gratulieren Judith Römer zu Bronze bei der Deutschen Meisterschaft in Wiesbaden! In einem turbulenten Wettkampf konnte sie ihre Leistung abrufen und sich so einen hervorragenden Platz auf dem Podest sichern. Lediglich zwei Schützinnen ihrer Altersklasse konnte sie an diesem Tag nicht hinter sich lassen. Die starke Konkurrenz bei den Deutschen Meisterschaften war auch in allen anderen Altersklassen erkennbar. Christian Reutter konnte bei seinem DM-Debut  und böigem Wind Platz 31 in der Herren Blankbogenklasse sichern. Auch Jakob Hetz fand sich nach dem Turnier in der Mitte des Tableaus wider.

 

 

Süddeutsche Meisterschaft Feldbogenschießen 2018

Am 5. Mai 2018 fanden in Biebertal die offenen Süddeutschen Meisterschaft des DBSV (Deutscher Bogen Sport Verband) im Feldbogenschießen statt.
 

Während Peter Tröger in der Klasse Herren Compoundbogen an den Start ging, startete Klaus Zametzer in der Herren Recurvebogen-Klasse Ü65.
Unsere Schützen waren dabei sehr erfolgreich und holten sich den Meistertitel in Ihren jeweiligen Klassen, Tröger mit 368 Ringen und Zametzer mit 288 Ringen.

 


 

3 BSC-Schützen bei den Deutschen Meisterschaften Halle 2018 

Judith Römer (Recurve Schülerinnen A), Ute Hetz (Recurve Damen Masterklasse) und Jakob Hetz (Recurve Herrenklasse) vertraten den BSC erfolgreich bei den Deutschen Hallenmeisterschaften 2018, die vom 2. - 4. März 2018 in Solingen stattfanden.

Ergebnisse:

Ute Hetz: Rang 9 mit 538 Ringen

Jakob Hetz: Rang 9 im Finale (575 Ringe in der Qualifikationsrunde)

Judith Römer: Rang 5 mit 556 Ringen

 

 


 

Erfolgreiche BSC-Schützen bei den Bayerischen Meisterschaften Halle 2018

Ute Hetz wird Bayerische Vizemeisterin mit dem Recurvebogen in der Damen Masterklasse, Judith Römer wird Dritte bei den Schülerinnen A und Jakob Hetz belegt in der Herrenklasse Rang 7. Voraussichtlich werden diese Schützen den BSC auch bei den Deutschen Hallenmeisterschaft 2018 in Solingen vertreten. Carola Michl überzeugte bei ihrem  ersten Einsatz bei Bayerischen Meisterschaften mit Rang 8, Peter Tröger belegte mit dem Compoundbogen in der Herrenklasse Rang 14.

 

 

Fotos: bssb

 


Erfolgreiches Abschneiden bei den Oberfränkischen Hallen-Meisterschaften 2018

Neun unserer Schützen gingen diesmal in sieben Altersklassen an den Start und schossen um die begbegehrtenehrten Podestplätze und natürlich auch um möglichst hohe Ringzahlen, die die Qualifikation zur bayerischen Meisterschaft sichern sollten. Mit insgesamt vier Bezirksmeistertiteln und zwei weiteren dritten Plätzen kann eine durchwegs gute Bilanz gezogen werden. Oberfränkische Meisterin in der Schülerklasse A weiblich wurde das BSC-Talent Judith Römer, die allerdings lange kämpfen musste, um sich gegen die im 2. Durchgang immer stärker werdende Jenny Wettengel aus Rehau durchzusetzen. Auch Carola Michl (Juniorinnenklasse) musste bis zum letzten Pfeil zittern und beendete als neue oberfränkische Meisterin knapp mit vier Ringen Vorsprung vor Leonie Pechmann (Breitengüßbach) das Turnier.

Klaus Zametzer (Seniorenklasse) und Jakob Hetz (Herrenklasse) holten für den BSC mit respektablem Vorsprung die weiteren oberfränkischen Meistertitel. Komplettiert wurde das gute Abschneiden des BSC mit den dritten Plätzen von Peter Tröger (Compound Herren) und Barnabas Peppler (Jugendklasse) sowie dem 4. Platz von Florian Krause (Jugendklasse).

Mit ihren überragenden Leistungen haben sich Judith Römer und Jakob Hetz sicher für die Bayerischen Hallenmeisterschaften im Februar qualifiziert, während die anderen Reuther gespannt auf die Bekanntgabe der Qualifikationsringzahlen Ende Dezember warten.

 

 


Deutsche Meisterschaften 2017 des DBSV im Feldbogenschießen

Bei der im niedersächsischen Hornburg durchgeführten Deutschen Feldbogenmeisterschaft 2017 des DBSV vertrat Klaus Zametzer als amtierender Bayerischer Meister den BSC und entsprechend groß waren deshalb auch seine Erwartungen.
Klaus,  der in der Recurvebogenklasse Herren Ü55 an den Start ging, lag bis zur Halbzeit noch auf Goldkurs. Ein totaler Blackout an zwei Scheiben nach der Pause, bei denen er drei "Fahrkarten" schoß, warf ihn jedoch zurück und ließ den Traum vom Deutschen Meister-Titel platzen. Letztendlich konnte er sich aber doch noch mit 254 Ringen auf einen guten 4. Platz vorkämpfen.